Archive for Oktober, 2010

Sensation! Unterschied zwischen “sofort” und “SOFORT!” aufgeklärt

Sensation! Unterschied zwischen “sofort” und “SOFORT!” aufgeklärt

Autor: Edgar Wilkening | Foto: iStockphoto.com / loops7
Lausige Leistung muss sich lohnen! Deshalb werden verlogene Versprechen und schlechter Service bei fifty-fine angemessen gewürdigt: mit eimerweise Spott und Häme.

Der offene Brief heute geht an Herrn D. A. S., Geschäftsführer des Webshops www.andorio.de, der sich verdient gemacht hat um die Aufklärung des Unterschieds zwischen “sofort” und SOFORT!”. Nobelpreisverdächtig.

Sehr geehrter Herr S.,

kennen Sie den Unterschied zwischen “sofort” und “SOFORT!”? Es ist die irreguläre Verkrümmung des Raum-Zeit-Kontinuums.

Aber wem sag ich das? Als Geschäftsführer von www.andorio.de sind Sie wahrscheinlich auf du und du mit diesem ganzen Raum-Zeit-Gedöns, oder?

Denn neulich in Ihrem Webshop: Ich entdecke die Sony Digitalkamera Cybershot DSC-W350. Tolles Teil. Also schwupp, sofort ab in meinen Warenkorb. Sofort ein Kundenkonto dazu eröffnet. Und sofort den Bestellvorgang weiter ausgeführt. Jedenfalls kam’s mir vor wie sofort. Aber vielleicht hatte da schon dieses Raum-Zeit-Zeugs seine Finger im Spiel.

Bei der Auswahl der Zahlungsweise stieß ich auf einen spannenden Hinweis: Bei der Verwendung des Dienstes von sofortüberweisung.de würde die bestellte Ware “bei Verfügbarkeit sofort geliefert bzw. gesendet” werden.

Nein, halt: Da stand nicht einfach “sofort”. Sondern: “SOFORT”! In ausdrucksstarken Versalien. Und mit expressivem Ausrufezeichen am Satzende!

Ich war natürlich sofort total sofortisiert. Und dachte sofort … Nein, halt, ich dachte SOFORT: So viel SOFORT, das will ich sofort. Und zwar SOFORT! Mit expressivem SOFORT-Zeichen am sofortigen Satzende! Und so fort.

Immerhin war mir die Kamera von Ihnen als “sofort lieferbar” angezeigt worden. Allerdings, ich gebe zu: nicht in ausdrucksstarken Versalien. Sondern nur in Kleinschreibung. Steckte hinter dieser irregulären Verkrümmung der Lettern womöglich auch schon diese Raum-Zeit-Dingsbumsgeschichte?

Egal, ich war derart sofortisiert, dass ich sofort sofortüberweisung.de nutzte. Und siehe da: Der Gesamtbetrag in Höhe von 139,90 Euro wurde wirklich sofort von meinem Konto abgebucht. Lief also alles wie am Schnürchen, dachte ich sofort. Und ja, es trudelte sofort auch eine E-Mail ein, die mir meine Bestellung mit der Nummer 35585 sofort bestätigte.

Aber danach hatte es sich aussofortisiert. Und zwar gründlich.

Denn das mit der Bestellung, das ist jetzt ja auch schon wieder gefühlte zehn Kalendertage her, also nach konventioneller Zeitrechnung, ohne dieses Raum-Zeit-Zeugs. Bestellung am 2. Oktober 2010 – heute, am 12. Oktober 2010, immer noch keine SOFORT! gelieferte Kamera in der Hand.

Ich weiß, man kennt das ja: Raumschiff Enterprise und so. Captain Kirk gerät versehentlich in ein Zeitstrudel-Dingsda, Spock und die Mannschaft verbringen bange Stunden bis zur Rettung, aber Captain Kirk hat den Eindruck, es hätte nur die Länge eines Wimpernschlags gedauert. Alles nur eine Frage des Standpunkts: auf welcher Seite der Raum-Zeit-Verkrümmung man sich befindet.

Für Sie fühlt sich’s vielleicht sogar heute noch so an, als hätten Sie die Kamera SOFORT! geliefert, mit Großbuchstaben, Ausrufezeichen, Zack-zack und allem Schnickischnacki. Und ich bin der Einzige, dem’s vorkommt wie ‘ne Ewigkeit.

Denn so viel ist ja klar: Kein vernünftiger Kaufmann würde in seinem Webshop mit abmahnfähigen Sofort-Aussagen hantieren, wenn er dadurch Captain Kirk in Schwierigkeiten bringt, oder?

Damit wäre unzweifelhaft bewiesen: Es gibt sie tatsächlich, diese Raum-Zeit-Dingsbumsgeschichten. Sensationell. Falls demnächst also das Telefon klingelt: Nicht wundern, wenn Stockholm dran ist und Ihnen den Nobelpreis für Physik verleihen will.

Was mir persönlich allerdings Sorge macht: So ‘ne richtig fiese irreguläre Verkrümmung von diesem Raum-Zeit-Gedöns, wenn die sich erst mal hinzieht, kann das auch noch länger dauern. Zehn Tage. Oder zehntausend Jahre. Und ob meine sofort bezahlte Sony Cybershot DSC-W350 dann noch topaktuell ist …? Was meinen Sie?

Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg -
Edgar Wilkening

Oktober 12, 2010 Posted Under: Alle   Jetzt Kommentar dazu schreiben