Malerische Sonnenuntergänge an Bord der “Mein Schiff 1″ – und nicht ein einziges Foto davon …

Malerische Sonnenuntergänge an Bord der “Mein Schiff 1″ – und nicht ein einziges Foto davon …

Autor: Edgar Wilkening | Fotos: Edgar Wilkening
Fotos malerischer Sonnenuntergänge gehören zu einer Kreuzfahrt wie der Klabautermann zu den Weltmeeren. Gigatonnen an Daten glühend im Meer versinkender Sonnen verstopfen die Festplatten der Welt. Gerne auch dekoriert mit tropischen Cocktails, an denen trutschige Dorfschönheiten kleben.

Dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen.

Statt dessen hier ein paar Shots, die selbst manchem Mitreisenden kaum ins Auge gefallen sein dürften. Alle Fotos entstanden an Bord der “Mein Schiff 1″ von Tui Cruises im Zeitraum 5. bis 12. Dezember 2010. Wer alle Bilder richtig zuordnen kann, bekommt von mir den Großen Klabautermann-Orden am Ehrenband verliehen.

“Beim Kofferpacken bitte Terminkalender vergessen”, hieß es in den Reiseunterlagen von Tui Cruises. Womit man mir wohl sagen wollte, dass Zeit und Termine an Bord der “Mein Schiff 1″ keine Rolle spielen – wie man an dieser Bahnhofsuhr deutlich erkennen kann.

Seefahrerromantik? Pustekuchen. Trotzdem mein ganz persönlicher Lieblingsplatz an Bord. Hier kam ich am ersten Tag an – und hatte für den Rest der Reise mein Plätzchen gefunden: die Tapas y Mas Bar. Speziell bei geöffnetem Sonnendach: traumhaft.

Lass liegen! Sehen einladender aus, als sie sind. Denn die geneigten Flächen sind nicht verstellbar, sondern fest montiert, was zwar die Stabilität erhöht, aber nicht den Komfort.

Zwei Kugeln Stracciatella, ein Mal Schoko? Nein, diese bunten Becher sind meines Wissens nicht für die Aufnahme von Gelati gedacht.

Mobile Sternwarten zur Himmelsbeobachtung, die Kapitän und 1. Offizier zur präzisen Positions- und Kursbestimmung auf See dienen. Jedenfalls war das meine erste Vermutung beim Anblick der Kuppeln.

“Jetzt muss ich Sie mal fragen: Was haben Sie da gerade fotografiert?”, sprach mich eine Dame an, als ich mich für dieses Bild hingekniet hatte. Vielleicht erkennt sie es ja wieder.

Coole Szenebar mitten in Hamburg, München oder Frankfurt? Das würde allerdings bedeuten, dies Bild wäre definitiv im falschen Ordner gelandet.

Ordnung muss sein. Jeden Morgen neu in Reih und Glied geordnet, bereit für den Ansturm der allgegenwärtigen Badetuchmarkierer.

Der frühe Vogel läuft im Sturm. Wer sich an Bord azyklisch verhält, findet reichlich Auslauf für seine persönlichen Vorlieben.

Als Abschluss dann doch noch ein kleiner Sundowner-Shot: schaulustige Mitreisende beim Auslaufen des Schiffs. Nur, um nach der obigen Bilderstrecke gar nicht erst den Eindruck aufkommen zu lassen, ein Kreuzfahrer wie die “Mein Schiff 1″ sei eine einsame, vollkommen menschenleere Angelegenheit. Das ist es nämlich eher nicht. Aber davon werde ich in Kürze berichten …

Feeling fifty-fine -
Edgar Wilkening

Dezember 19, 2010 Post Under Alle, Leben - Jetzt Kommentar dazu schreiben

3 Responses to “Malerische Sonnenuntergänge an Bord der “Mein Schiff 1″ – und nicht ein einziges Foto davon …”

  1. Joe Bargel sagt:

    Hallo Edgar,

    das sieht aber wirklich alles sehr schön “ordentlich” auf “Mein Schiff” aus (was für ein schlechtes Deutsch, oder?).
    Wirklich tolle Fotos – die gefallen mir. Und man könnte meinen, es waren nicht mehr als 20 Leute an Bord.
    Wie fällt denn Ihr Fazit dieser Reise aus? Würde mich ja doch interessieren ;-)

    Schöne Grüße aus der Kulturhauptstadt (nur noch 8 Tage)
    Joe

  2. @Joe:
    Was die Anzahl der Personen an Bord betrifft, täuschen die Bilder tatsächlich: Die Mein Schiff 1 war sicher nicht vollständig ausgebucht, aber die Anzahl der Personen an Bord dürfte um die 2.000 gelegen haben. Aber wie gesagt: Wer sich azyklisch verhielt, hatte viel Freiraum für alles.
    Wie das Gesamtfazit der Reise ausfällt? Verrate ich demnächst hier in einem weiteren Beitrag. Arbeitstitel: “Die ultimativen Tipps, wie Sie jede Kreuzfahrt überstehen!” ;-)
    By the way: Dein Buch war eine hilfreiche Vorbereitung für die Reise – zumal Ihr ja offensichtlich eine ganz ähnliche Route bereist habt.
    Liebe Grüße – Edgar

  3. Jens sagt:

    Hi, Edgar! Bin schon gespannt auf Deine Kreuzfahrt-Tipps. Wann kommen sie denn endlich? Kriege im Moment sogar schon Angebote ins Haus für Kreuzfahrten mit der Mein Schiff 2! Kann man sowas reinen Gewissens buchen? Jens

Kommentar schreiben